0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

The Last Days Of Jesus - Dead Machines' Revolution (CD)

Artikelnummer: STROB027
Gewicht: 0.12 kg
7,50 €
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Tracklist:

1. Dead-Cuckoo-Clock
2. Positive
3. 1001101:the weekend (dmr version)
4. Freedom Factories
5. Zombie Haut-Couture
6. Robot Child (A Song For Nina)
7. Sad Voices From The Inside Of A Rusty Rocket
8. London Bridge Is Falling Down
9. Machinen Friedhof
10. Revolution Of Sick Brains
11. Walking On Hands
12. Machine Of Calm
13. Thanx For Evolution!

Nach ihrem Erfolgsalbum „ALIEN ROAD“ aus dem Jahr 2005, das sie zum „New Gothic Highlight” im SONIC SEDUCER machte, präsentiert die Bizarro-Batcave / Deathrock Truppe THE LAST DAYS OF JESUS um Frontrobotjoker mary0 mit „DEAD MACHINES’ REVOLUTION!“ ihr heissersehntes Nachfolgealbum, das sie als Freitags-Headliner beim diesjährigen JUDGEMENT DAY Festival würdevoll präsentiert haben– Schizzo-Deathrock Alarm!!! Wie keine zweite Band im aktuellen Gothic-Deathrock Zirkus verstehen es diese “Alten Hasen” die unterschiedlichsten Stile in ihr ureigenstes Konzept zu integrieren und so bei aller Kurzweil stets eine ironische und dabei kluge Distanz zu der schrägen Welt wie auch den einzelnen Szene-Orthodoxien da draussen zu bewahren. Dabei sind TLDOJ auf ihrem neuen Album stark Zappel-NEW-WAVE-beeinflusst, verweisen mit Augenzwinkern auf ihre Deathrock-Verbundenheit und sorgen auch mit straighten Pogo-Hymnen für Anerkennung in der Punkszene.

Dies alles liefern TLDOJ in Höchstform auf ihrem exzeptionell produzierten neuen Album „DEAD MACHINES’ REVOLUTION!“ – eine absolute Ausnahmeerscheinung in diesem Genre! Witzig, frisch und absolut unvergleichlich in ihrer nicht-beliebigen Vielseitigkeit werden Knallertracks wie „Positive“ oder der Sofort-Klassiker „Machine Of Calm“ die Dancefloors und Konzerthallen zum Kochen bringen, doch auch für spooky-Schrägliebhaber gibt es auf dem neuen Album, wie gewohnt, einiges zu entdecken.

Line-Up:

mary0 the robotjoker - Vox
Vajco - Drums
Feššy - Guitars
Anjou de Cou-Cou - Keyboards & Programming

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.